aktuell | spielplan | karten | mitmachen | kontakt | fundus | gästebuch
alle infos in unserem newsletter
: : Sonnabend, 17. November 2018 : :
 
Das ThOP-Bibel-Projekt zum Jahr der Bibel

Zum Jahr der Bibel macht das ThOP ein Stück mit 19 Regisseuren
und einem bunten Rahmenprogramm:

16.6. und (18.06.) 20.6. Campus-Impro-Show

Das GT zum Event am 16.06.:

Cooler Detektiv auf der Suche nach Gott

Die Sonne geht langsam unter, die Luft ist lau, der Abend angenehm. Nach und nach füllt sich eine Ecke des Campus' neben dem Zentralen Hörsaalgebäude.
Es gibt Kultur unter freiem Himmel: Im Vorfeld des großen Bibelabends präsentierte das Theater im OP ein Stück, das sich mit Gott befasst, und freie Improvisationen. “Live-Bible-Improshow" heißt das Spektakel.

Zu Beginn gleich ein Wunder: Philip Marlowe, der coole Detektiv aus den Krimis von Raymond Chandler, den Humphrey Bogart verkörperte wie kein zweiter, ist auferstanden. Er sitzt wieder an seinem Schreibtisch, die Whiskey-Flasche vor sich. Die Tür geht auf, eine höchst attraktive Dame (Julia Hanss) tritt herein und hat einen Auftrag für ihn. Marlowe, der in dieser Inszenierung Lupowitz (lässig: Benjamin Westhoff) heißt, weil Woody Allen die Vorlage geschrieben hat, nimmt an, wohl wissend, dass er im Sumpf landen wird. Diesmal soll er Gott finden. Ein bisschen mehr will der Schnüffler schon wissen: “Wie sieht er denn aus? Wo kann ich ihn finden?" Die Antwort von Heather Butkins bringt ihn kaum weiter: “Das weiß ich nicht, obwohl ich den Verdacht habe, er ist überall."

Im weiteren Verlauf recherchiert Lupowitz bei einem Rabbi, der nicht einmal den Namen von Mr. Big sagen darf. Er grübelt an Philosophen entlang, die die Existenz Gottes mal beweisen, mal widerlegen wollten. Schließlich findet er ihn - dahingemeuchelt.
Die Cops wähnen Existenzialisten am Werk, doch Lupowitz hat seine eigene
Theorie.

Zwischen den Szenen improvisierten Nachwuchskräfte des ThOP unter Anleitung des Profis von der Göttinger Comedy Company, Stefan Graën, fröhlich vor sich hin. Ein wenig hölzern zwar, aber das Publikum kicherte vergnügt. War ja auch ein schöner Abend.

Peter Krüger-Lenz


Gott des Gemetzels
Komödie
weihnachtsgeschichte
Dickens-Klassiker
Kunst Gala
Kunst GALA
Shirts fuer alle
Gönn dir


Zukunft fuer immer
Hommage ans Theater
Blick zurück
Mehr in unserem Fundus






Die letzte Änderung war am: 19.06.2003