ThOP-Jubiläum 2014
aktuell | spielplan ¦ karten | mitmachen | fundus | gästebuch | fördern | studieren | über uns | shop
Partner/Förderer | newsletter-abo | dramatikerwettbewerb | audiobühne | kontakt | impressum
Unser Mitmach- und Studien-Angebot im SoSe 2018 als praktisches PDF
Akzeptieren

Auch diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden.

Theater im OP - FAQ zu den Studienmöglichkeiten

Kann das jedeR studieren?

Wie lange dauert das?

Was lerne ich da?

Was kann ich damit machen?

Wie kann ich mich anmelden?

ThOP in FlexNow – kapier ich nicht …

Wann werden meine Credits bei FlexNow eingetragen?

Kann das jedeR studieren?

  • Hierauf ein entschiedenes „Jein“.
  • Unsere Lehrveranstaltungen gehören zum uniweiten Schlüsselkompetenzangebot.
  • Unser Berufsprofil „Theaterpraxis“ und das Zertifikat „Theaterpraxis und Präsentation“ sind für Studierende aller 2-Fach-Bachelor-Studiengänge (besonders der Philosophischen Fakultät) der Uni Göttingen gedacht.
  • Menschen, die das Lehramts-Profil studieren, können aber natürlich kein weiteres Berufsprofil mehr einbringen – die machen da ja schon ihre Lehramts-Dinge. Sie können sich die ThOP-Lehrveranstaltungen aber als ganz „normale“ Schlüsselqualifikationen (also nicht im Professionalisierungsbereich) anrechnen lassen.
  • Master-Studierende (aller Studiengänge) können sich aus unseren Veranstaltungen in der Regel keine Credits anrechnen lassen.
  • Studierende von Studiengängen ohne Bachelor-/Master-System können ebenfalls keine Credits erwerben ... - Aber das versteht sich ja von selbst.
  • Aber: JedeR Interessierte darf unsere Veranstaltungen besuchen und sich Scheine / Teilnahmebestätigungen dafür ausstellen lassen.
  • Noch ein wichtiger Hinweis: BA-Studierende anderer Fakultäten der Uni Göttingen sind uns sehr willkommen, sie können auch Credits erwerben, das ist aber bei manchen Fakultäten komplizierter als bei anderen. Auch bei Mono-Bachelor-Studiengängen gibt es ein paar Dinge zu beachten. Wenn ihr nicht an der Philosophische Fakultät studiert, dann meldet Euch bitte frühzeitig vor Semesterbeginn bei der technisch-organisatorischen Leitung (Barbara Korte).

Wie lange dauert das?

  • Das hängt von Dir ab: Es gab mal eine, die hat das ganze Berufsprofil in einem Semester geschafft. Üblicherweise sollte man aber 3 Semester rechnen, für Berufsprofil UND Zertifikat braucht man dann schon eher 5 - 6 Semester – also das ganze BA-Studium.

Was lerne ich da?

  • Wie wird aus einem Dramentext eine fertige Theateraufführung? Teamfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein, Zuverlässigkeit, Einschätzung und Training der eigenen Kreativität, freies Sprechen vor Publikum, Training der Spontaneität, organisatorische Methoden, Fähigkeit, Kritik zu äußern und anzunehmen, lösungsorientiertes Arbeiten, Stressresistenz, Zeitmanagement … = einige wenige Beispiele.
    Spaß haben muss man ja nicht erst lernen.
  • Außerdem natürlich je nach gewähltem „Schwerpunkt“ Kenntnisse in einem speziellen Theaterbereich wie z.B. Licht, Maske …

Was kann ich damit machen?

  • Die in den ThOP-Modulen erworbenen Credits zählen für Deinen Bachelor-Abschluss. Genauso wie andere Module, die man im berufsfeldbezogenen Profil absolvieren kann.
  • Absolvierst Du das komplette Berufsprofil, dann wird das auf Deinem Bachelor-Zeugnis vermerkt. Das zeigt, dass Du kontinuierlich einen Schwerpunkt in Deinem Studium gesetzt hast und macht sich gut bei späteren Bewerbungen, vor allem natürlich im Theaterbereich.
  • Das „Zertifikat“ steht nicht auf dem Zeugnis mit drauf, dafür bekommt man einen Extra-Nachweis.

Wie kann ich mich anmelden?

  • Ja … hm … - kommt vorbei. Zur ersten Sitzung. Das ist immer gut. Zur zweiten ist nicht ganz so gut. Wenn‘s Vorbesprechungen gibt, dann solltet ihr da hingehen. Manchen von uns kann man auch ne Mail schicken.
  • Also, mal im Ernst: Corporate Identity haben wir nicht, deshalb läuft das mit der Anmeldung für unsere Kurse von Fall zu Fall anders. Meist möchten die Kursleiter eine Anmeldung per Mail und/oder persönlich.
  • Persönlich heißt: am ThOP-O-Phasen-Abend (1. oder 2. Mittwoch in jedem Semester - im ThOP, Käte-Hamburger-Weg 3) UND direkt in der 1. Sitzung.
  • Genauere Infos und die Mailadressen finden sich in den Veranstaltungstexten im UniVZ.
  • Für einige Kurse kann (und muss) man sich bei Stud.IP anmelden. Welche das sind, findet Ihr über UniVZ (= zentrales Online-Vorlesungsverzeichnis, findet Ihr über www.uni-goettingen.de) raus oder indem Ihr ganz einfach mal im Stud.IP schaut (www.studip.de, da kann/muss man sich auch für viele andere Univeranstaltungen anmelden, man braucht einen Account).
  • Auch bei diesen Kursen müsst Ihr aber natürlich unbedingt zur 1. Sitzung kommen, sonst rücken die von der Warteliste nach! (Ja, manchmal gibt es auch bei uns Wartelisten!).

ThOP in FlexNow - kapier ich nicht ...

  • (Unter uns: Wir eigentlich auch nicht.) Ist aber wohl gar nicht so kompliziert, wie es auf den ersten Blick erscheint.
  • Wenn Ihr die Bestätigung habt, dass Ihr in einem Kurs seid und Ihr für diesen auch Credit Points erwerben wollt, dann müsst Ihr Euch für diesen Kurs bei FlexNow zur Prüfung anmelden. Und zwar am besten schon möglichst früh im Semester. Denn falls Ihr Probleme habt, den Kurs zu finden oder Euch aus anderen Gründen nicht eintragen könnt, dann haben wir genug Zeit, gemeinsam mit dem Prüfungsamt eine Lösung für das Problem zu finden.
  • Unsere Kurse findet Ihr unter „Deutsche Philologie“, dann „Schlüsselqualifikationen“ oder „Optionalbereich“.

Wann werden meine Credits bei FlexNow eingetragen?

  • Eure Credits werden üblicherweise frühestens 3 Wochen nach Ende des entsprechenden Semesters eingetragen (nicht nach Ende der Vorlesungszeit, das ist was anderes…).
    Semesterende ist nämlich in der Regel Abgabeschluss für die schriftlichen Leistungen, die man zum Crediterwerb erbringen muss. Danach können dann die jeweiligen Kursleiter dem Prüfungsamt mitteilen, wer bestanden hat und also Credits bekommt.
  • Solltet Ihr nichts abgeben, obwohl Ihr müsstet, aber bei FlexNow zur Prüfung angemeldet seid, bekommt Ihr übrigens ein „nicht bestanden“.



Letzte Änderung: 01.11.2015