ThOP-Jubiläum 2014
aktuell | spielplan ¦ karten | mitmachen | kontakt | fundus | gästebuch | fördern | studieren | über uns
Slams | Partner/Förderer | newsletter-abo | dramatikerwettbewerb |

Aufgrund bevorstehender Sanierungsarbeiten an unserem Dach bleibt das ThOP als Aufführungsort vorübergehend geschlossen. Wir weichen auf andere Aufführungsorte aus. Weitere Informationen zu den jeweiligen Aufführungsorten finden Sie bei den einzelnen Produktionen.
21.09.2014

: : Sonnabend, 20. Dezember 2014 : :
2012 :: märz ::

Am 25. März 2012 | Gastspiel
Dr. Jekyll und Mr. Hyde

Die Bühnenstürmer


Bühnenstürmer - Jekyll Hyde

Bekannt durch zahlreiche Verfilmungen kommt nun die mysteriöse Geschichte von »Dr. Jekyll und Mr. Hyde« auch als Theaterstück auf die Bühne.

Den spannenden Stoff hat B. K. Jerofke für das Theater 'Die Bühnenstürmer' als Literaturtheater dramatisiert und mit den beiden Schauspielern Lothar Germer und Klaus Hamann in Szene gesetzt.

London, Ende des 19. Jahrhunderts. Ein nebliger Abend. Eine äußerst merkwürdige Gestalt schleicht durch die Gassen der Stadt: Edward Hyde. 'Hässlich wie der Klabautermann selbst', verbreitet er Angst und Schrecken, übt willkürliche Gewalt aus.

Die beiden Freunde, der Rechtsanwalt Utterson und der Arzt Lanyon werden Zeugen eines solchen Zwischenfalls und versuchen ihm auf den Grund zu gehen. Ebenso beunruhigt sie aber auch das seltsame Verhalten ihres alten Freundes, des Wissenschaftlers Dr. Jekyll, der sich ganz und gar seinen waghalsigen Experimenten verschreibt und sich als beliebte und geachtete Persönlichkeit kaum mehr in der Öffentlichkeit zeigt. Und warum ändert Henry Jekyll plötzlich sein Testament und vermacht alles jenem Edward Hyde?

Die hier gespielte Bearbeitung des Stoffes stellt die Frage nach den Grenzen der modernen Wissenschaft und das Verhalten des Einzelnen in der modernen Gesellschaft in den Mittelpunkt und erzählt darüber hinaus die Geschichte dreier Jugendfreunde, die sich im Laufe der Jahre auseinander leben. Dabei fehlt es auch auf der Theaterbühne nicht an kriminalistischer Spannung und entsprechendem Gruseln.

Dauer ca.: 100 min inklusive Pause


ab 05.12.2014
Und dann gabs keines mehr
Agatha Christie
ab 07.12.2014
Fieberreigen
Gastspiel mit Götz Lautenbach
ab 09.01.2015
FRUST NEUJAHR
ThOP-Eigenproduktion
Kulturbonus


bis 06.12.2014
Blaubart - Hoffnung der Frauen
Dea Loher | im DT-Studio 2
Blick zurück
Mehr in unserem Fundus



Beginn: 20:15 Uhr
25
MÄRZ
SO 20.15 Dr. Jekyll und Mr. Hyde Karten


Die letzte Änderung war am: 24.03.2012