ThOP-Jubiläum 2014
aktuell | spielplan ¦ karten | mitmachen | fundus | gästebuch | fördern | studieren | über uns | shop
Partner/Förderer | newsletter-abo | dramatiker*innenwettbewerb | audiobühne | kontakt | impressum
ThOP unterstützt Erklärung der Vielen | Unser aktuelles Studien-Angebot im SoSe 2019
Akzeptieren

Auch diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden.

: : Dienstag, 25. Juni 2019 : :

2019 | 23. März


In memoriam Klaus Berg

// Ein Bergfest

Im Gedenken an Klaus Berg: Ein „Bergfest“ im Theater im OP am 23. März 2019 „Wir wollen uns nicht lange mit Gedenkreden aufhalten. Wir wollen Klaus Berg feiern, wir wollen einen Eindruck vermitteln von seinem vielfältigen künstlerischen Schaffen als Regisseur, Autor und Schauspieler.“

Das sagen die Organisatoren der öffentlichen Gedenkveranstaltung für Klaus Berg, die am 23. März 2019 um 19:00 Uhr im Theater im OP stattfinden wird: „Es darf gestaunt, gelacht und geweint werden!“

Klaus Berg ist am 8. Januar 2019 verstorben, mitten in der Arbeit an der für März 2019 geplanten Produktion „Grün ist die Heide“. Bergs letzte Inszenierungen waren „Danse Macabre“, eine tragisch-komische Revue, die in einem Varieté im Warschauer Ghetto spielt, und ein Kafka-Stück mit zwei „f“, der „Bericht für eine Akademie: Kaffka“.

Für den 23. März ist ein buntes Programm geplant, das sich an den künstlerischen Stationen von Klaus Berg orientiert. Es wird Szenen, Reden, Lieder, Bilder und Filmausschnitte geben: von der Zeit der freien Theatergruppe Chaotica und der Zeit der Barockopern über die Intendanz im Jungen Theater bis hin zu den Gastproduktionen im Theater im OP.

Zur Sprache kommen werden auch seine Übertragungen aus der „Gazeta Zydowska“, einer Zeitung aus dem Warschauer Ghetto, deren Theaterberichterstattung Berg systematisch für eine Publikation ausgewertet hat, und Bergs Übersetzung von Emanuel Ringelblums „Chronik des Warschauer Ghettos“. Beides stand in den letzten Jahren in engem Zusammenhang mit seinem Theaterschaffen.

Die Organisatoren der Veranstaltung weisen darauf hin, dass nicht nur Weggefährten eingeladen sind, sondern alle, die sich für das Theater interessieren, insbesondere für das Theater, das »etwas anders« ist.

Der Eintritt ist frei.

Beginn 19.00 Uhr

Einlass 18.30 Uhr

 


Eine Familie
Tracy Letts
Shirts fuer alle
Gönn dir


Kissenmann
Martin McDonagh
Dracula
English Drama Workshop
Blick zurück
Mehr in unserem Fundus



 


Die letzte Änderung war am: 18.03.2019